Kontrast:
Seitenzoom:
aA

Medizinische Versorgungszentren und Facharztpraxen | Achern | Praxen Praxis für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Facharztpraxis für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Leistungsspektrum

  • Ultraschalluntersuchungen für die weibliche Brust, für die weiblichen Geschlechtsorgane und für Schwangere
  • gynäkologische Vorsorgeuntersuchungen (z. B. Krebsabstriche, Ultraschalluntersuchungen von Gebärmutter und Eierstöcken)
  • Beratung und Abklärung vor einer geplanten Schwangerschaft
  • Nachsorgeuntersuchung
  • Schwangerschaftsvorsorge (Sonographie, CTG)
  • Sterilitätsberatung (Abklärung und Behandlung der Kinderlosigkeit)
  • Abklärung und Behandlung von Zyklusstörungen
  • Abklärung und Behandlung von Wechseljahrbeschwerden
  • Beratung über sämtliche Verhütungsmethoden und deren Anwendung
  • Abklärung und Behandlung von Blasenschwäche
  • Beratung bei hormonbedingter Gewichtszunahme
  • Impfungen
  • psychosomatische Betreuung
  • Vaginallaser

Vaginale Lasertherapie

  • bei Scheidentrockenheit und  Missempfindungen im Vaginalbereich
  • auch in Verbindung mit  hormonmangelbedingten Schmerzen bei Geschlechtsverkehr 
  • bei leichtgradiger Belastungsinkontinenz ( Urinverlust beim Husten oder Niesen) oder häufigen Harnwegsinfekten
  • bei leichtgradigen Senkungsbeschwerden

Im Laufe des Lebens der Frau kommt es unter dem Einfluss hormoneller Veränderungen, insbesondere – aber nicht nur! – während der Wechseljahre und danach, zu einer Veränderung des Stoffwechsels und damit der Organfunktion auch im Scheiden- und Beckenbodenbereich.

Diese Veränderungen führen bei mehr als der Hälfte der Frauen zu Beschwerden von ausgeprägter Scheidentrockenheit, Juckreiz, Spannungsgefühl. 

Auch Schmerzen beim Geschlechtsverkehr oder Blasenprobleme (häufige Infektionen) können dadurch bedingt sein.

Diese Beschwerden können das Wohlbefinden der Frau sehr beeinträchtigen.

Die Behandlung erfolgt üblicherweise durch die Anwendung von Hormoncremes oder -zäpfchen und muss, da eine spontane Besserung ab den Wechseljahren nicht zu erwarten ist, ein Leben lang fortgeführt werden.

Die vaginale Lasertherapie ist eine hormonfreie, sanfte und sichere Methode und stellt eine gute Alternative dar für Frauen, für die eine Hormontherapie mit Cremes oder Zäpfchen aus verschiedenen Gründen nicht in Frage kommt.

Die Vaginale Lasertherapie ist für Frauen jeden Alters geeignet.

Sie beruht auf einer Anregung der Kollagen- und Elastinbildung in den behandelten Bereichen durch die Laserenergie. 

Dies führt zu einer besseren Durchblutung und Gewebestraffung.

Das „Scheidenmilieu“, die Zusammensetzung der Bakterienarten, die durch den Hormonmangel gestört war und die Trockenheit, Missempfindungen und Infektionen begünstigt hat, normalisiert sich.

Die Effekte der Lasertherapie (Anregung der Kollagenneubildung und Gewebestraffung) wirken sich auch günstig aus bei leichten Formen von Belastungsinkontinenz (Urinverlust beim Niesen oder Husten) und von Senkungsbeschwerden

Auch Frauen nach Geburten können hiervon profitieren.

Im Allgemeinen werden zwei (1-3) Behandlungen im Abstand von ca. 6 Wochen empfohlen.

Die Behandlung dauert ca. 15 min, eine Narkose ist nicht notwendig, eine Betäubungscreme im Scheidenvorhofbereich ist ausreichend.

Die Wirkung ist schon in den Tagen nach der Behandlung spürbar und verbessert sich noch in der Folgezeit.

Eine Wiederholung der Behandlung ist nach 12-18 Monaten zu empfehlen.

Unser Team

Dr. med. Münire Serap Namarasli-Fachärztin für Gynäkologie und Geburtsheilkunde

Dr. med. Münire Serap Namarasli
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Maria Nieberle

Maria Nieberle
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe 
Zertifizierte Beratungsstelle der Dt. Kontinenzgesellschaft
DU Médecine et chirurgie reconstructrice et plastique pelvi-périnéale (Univ. Montpellier)
Zertifizierung AGUB I

Abbildung Zertifizierte Beratungsstelle der Deutschen Kontinenz Gesellschaft
Team Gynäkologie - MVZ Achern

Unser Team

Sekretariat

Josef-Wurzler-Str. 7/3
77855 Achern
Tel. 07841 5520
Fax 07841 270155
E-Mail: info@ach.mvz-ortenau.de

Sprechzeiten

Mo, Di, Do 8:00–12:00 Uhr, 14:00–18:00 Uhr
Mi 8:00-12:00 Uhr
Fr 8:00–12:00 Uhr



Seitenaktionen